WILLMES

Boom im Weinmarkt China

Franzosen haben in China die Nase vorn

12.11.2010

China bietet einen riesigen Markt für Weine. Der Markt für Importe wächst seit Jahren zweistellig – und ein Ende des Booms ist nicht absehbar.

Der chinesische Weinumsatz wächst seit 2003 jährlich rund 18 Prozent. Derzeit liegt China in Sachen Weinverbrauch mit rund 0,8 Milliarden verkauften Flaschen Wein pro Jahr weltweit an achter Stelle. Laut einem Bericht von «International Wine and Spirit Research» ist China der am schnellsten wachsende Weinmarkt und wird sich demnächst zum sechstgrössten Markt entwickeln. Alleine in Hongkong etwa ist der Weinabsatz innerhalb von vier Jahren um 76 Prozent explodiert.

Wein trinken ist einer der grossen Trends in der aufstrebenden Mittelschicht. So lässt im Bordeaux der China-Boom die Kassen kräftig klingeln. Die Bordeaux-Preise jagen von Rekord zu Rekord. Der Preis des Premier Cru classé von Château Lafite-Rothschild etwa hat gegenüber dem Vorjahr um satte 300 Prozent zugelegt. Der «Liv-ex 100 Fine Wine Index», der wichtigste Wein-Index und in erster Linie die Bordeaux-Preise abbildend, schwebt seit Monaten auf einem Allzeit-Hoch.

Trotzdem kaufen die Chinesen Bordeaux wie wild: In den letzten zehn Jahren sind die Bordeaux-Exporte um 3900 Prozent gestiegen. Allein in der Finanzkrise ab 2008 haben die Exporte nach China volumenmässig um 97 Prozent und betragsmässig um 40 Prozent zugenommen. Für Château Margaux ist China heute der wichtigste Markt, vor Frankreich. Laut Beobachtern kaufen Investoren in Hongkong grosse Mengen Top-Bordeaux, um sie in einigen Jahren in China mit Gewinn anzubieten.

Deutsche Weine haben es indes schwer. Bislang verlangt der chinesische Markt vor allem französische Weine, langsam kommen aber auch andere Weinländer auf den Radar der chinesischen Kunden. Bisher werden aber vor allem große Namen gesucht.

Noch kaufen die Chinesen den Bordeaux von den Franzosen. Doch schon bald können sie ihn auch bei Landsleuten kaufen. Chinesische Investoren sind in Frankreich auf Einkaufstour. Als erstes Château ging vor zwei Jahren das Château Latour-Laguensin an chinesische Besitzer. Und auch in Deutschland ist ein erstes Weingut von einem chinesischen Investor aufgekauft worden.

China weitet aber auch auch die eigene Weinproduktion massiv aus. China ist heute weltweit Produktionsland Nummer 5. Immer mehr Unternehmen produzieren nach französischem Muster gute Weine.


Warning: array_multisort() [function.array-multisort]: Argument #1 is expected to be an array or a sort flag in /kunden/355173_64653/website/Contenido/cms/front_content.php(926) : eval()'d code on line 506

Auf einen Blick

Willmes Weinpressen im Einsatz

Sie wollen Willmes Weinpressen live erleben?
Wir sind regelmäßig auf Fachmessen vertreten. Fordern Sie zudem unsere Referenzliste an!

Service Hotline

Probleme mit Willmes Weinpressen?
Unsere Service-Hotline ist für Sie 24 h da:
+49 (0) 180 5585 424
(14 ct/Min. aus dem deutschen Festnetz)